POLGÁR-

MÁTYÁSFALVI

WEINGUT

Schomlauer Welschriesling

olaszrizling

Zart-goldgelber, unverfälschter Schomlauer Wein.

Die für den vulkanischen Boden von Schomlau charakteristische Mineralität und Fruchtigkeit bilden mit seinen Aromen eine Harmonie und erinnern an gelbfleischige Pfirsiche. Im Mund setzt sich die Komplexität des Weines fort. Die mineral-fruchtige Geschmacks-Harmonie wird mit etwas Vanille ergänzt. Der vollkörprige Wein ist zugleich lieblich und rund, ähnlich wie wenn eine etwas spröde Dame zu lächeln beginnt. Unser Schomlauer Welschriesling erhielt zahlreiche Medaillen – bronz, silber und gold – an regionalen, nationalen und internationalen Weinwettbewerben (siehe „presigekrönte Weine“).

Schomlauer Welschriesling 2008 - wenn es am Berg liebenswürdigen Riesling gäbe, dann wäre es dieser Wein. Aromen und Geschmack werden von der Mineralität stark, aber keineswegs zu markant beeinflußt. Gute Säuren und frischer Start werden von üppiger Wärme gefolgt. Der Wein ist lang, vollkörprig, und bedarf eines größeren Glases, höherer Temperatur und etwas Geduld. Es ist eine Art "Márai-Wein", für lange Winterabende. (Weinführer, Dezember 2012)

Verfügbare Jahrgänge: 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014

Alle Rechte vorbehlten © 2012-2020